Fettabsaugung an den Oberschenkeln

Gerade Frauen kämpfen oftmals mit übermäßig viel Fettgewebe an den Oberschenkeln. Sind diese Fettzellen vorwiegend an den Außenseiten zu finden, spricht man von so genannten Reiterhosen. Oft scheuern die Innenseiten der Oberschenkel aneinander oder die Außenseiten verunstalten die schlanke Silhouette der Frau. Für viele ist eine Fettabsaugung daher der letzte Ausweg, denn selbst eine konsequente Diät hilft hier kaum.

Effektive Fettabsaugung an den Beinen

Das Besondere der Fettabsaugen den Oberschenkeln ist, dass sie einerseits eine der simpelsten und schnellsten Eingriffe ist, andererseits jedoch auch wieder nicht. Die Fettabsaugung an den Außenseiten der Oberschenkel ist sehr einfach, da die Haut hier unheimlich elastisch ist und der behandelnde Arzt problemlos überschüssiges Fett absaugen kann. Fett an den Innenseiten der Oberschenkel abzusaugen ist jedoch eher einer der schwierigeren Eingriffe, denn diese Körperregion ist sehr empfindlich und das Gewebe ist extrem hart.


Grenzen und Risiken einer Liposuktion an den Oberschenkeln
Natürlich kann niemand erwarten, dass man bereits nach wenigen Wochen eine vollkommen schlanke Person im Spiegel erblickt, denn nicht gleich nach dem Eingriff wird sich das endgültige Ergebnis zeigen. Manchmal kommt es sogar vor, dass sich großflächige Hämatome an den Oberschenkeln bilden, die jedoch schnell wieder abklingen. Nicht so oft kommt es vor, dass kurzzeitig Gefühlsstörungen in den Beinen auftreten oder sich sogar Narben entzünden. Gerade bei Menschen mit Vorerkrankungen kommt es manchmal zu einer Infektion, die unbedingt behandelt werden muss, um größere Probleme zu vermeiden.


Welches ist das geeignete Verfahren für eine Absaugung an den Oberschenkeln?
Welche die beste Methode ist, um das überschüssige Fett an den Oberschenkeln loszuwerden, ist individuell verschieden. Es hängen viele verschiedene Faktoren davon ab, welche Methode der behandelnde Arzt für geeignet hält und dies bespricht er mit seinen Patienten in einem Vorgespräch. Am häufigsten angewendet wird die Tumeszenz-Methode und anschließende Vibrationslipektomie. Da man die elastische Haut an den Oberschenkeln sehr gut straffen kann, ist dies die wohl effektivste Methode und Ärzte sehen sie in den meisten Fällen als angemessen.